Ruf- und Meldesystem

DMS-12

Einfache Installation ohne Baumaßnahmen und ohne Verkabelung. Schnell und flexibel einsatzbereit.

Funk-Rufanlage DMS-12

Einfache, schnelle und sichere Rufauslösung

Das selbstüberwachende Funksystem DMS-12 ist ohne aufwändige Installation schnell und überall einsatzbereit. Dank seiner innovativen Funktechnologie eignet es sich auch für sensible Bereiche, in denen eine absolut sichere Alarmierung gewährleistet werden muss.

Günstiges Backup-System für bestehende Rufanlagen

Insbesondere veraltete Rufanlagen sind störanfällig und verursachen im laufenden Pflegebetrieb häufig große Probleme. Mit der Funk-Rufanlage DMS-12 haben Sie ein zuverlässiges Backup-System, das schnell einsatzbereit ist, um Ausfälle und Störungen an Ihrer Rufanlage zu überbrücken. Der übersichtliche Bedarf an Komponenten, die zum Betrieb der Anlage notwendig sind und der geringe Installationsaufwand machen das System besonders günstig.

Installation ohne Verkabelung

Durch die Signalübertragung per Funk entfällt bei dem Ruf- und Meldesystem DMS-12 das aufwändige und kostspielige Verlegen von Leitungen. So kann das System auch dort eingesetzt werden, wo keine Leistungsinfrastruktur besteht.

Beliebte Einsatzgebiete

  • Betreutes Wohnen

  • Medizinische Versorgungszentren

  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

  • Rehazentren

  • Bäderbetriebe

Back-Up-System für

  • Seniorenheime

  • Krankenhäuser

  • Kliniken

Komponenten und Systemaufbau

Das bidirektionale Funksystem besteht aus einer Basisstation, Meldern für die Alarmierung, tragbaren Empfängern, Signalgebern und aus Repeater-Stationen zur beliebigen Vergrößerung der Reichweite. Die Basisstation übernimmt die komplette Verwaltung des Systems. Alle Meldevorgänge werden mit Datum und Uhrzeit exakt protokolliert. Die Bedienung der Basis erfolgt ohne Tastatur direkt über den praktischen Touch-Screen Monitor. Die mit Temperatursensoren ausgestatteten Melder überwachen zusätzlich die Umgebungstemperatur. So lassen sich Grenzwerte vorgeben, deren Über- oder Unterschreitung einen Temperaturalarm auslöst.

Die DMS-12 speichert die Protokolle tagesbezogen. Zur Langzeitarchivierung können die Protokolle bequem per USB-Schnittstelle an einen PC übergeben werden. Bis zu 1000 Einheiten lassen sich mit dem System verwalten. Die Anlage erlaubt die Ansteuerung von externen Geräten wie Sirenen, Alarmleuchten, Telefonwahlgeräten usw.

Systemaufbau Ruf- und Meldesystem DMS-12

Komponenten des Ruf- und Meldesystems DMS-12

Basisstation DMS-12

Basisstation DMS-12

Zur übersichtlichen Verwaltung und Konfiguration des Gesamtsystems.

Melder T-12

Melder T-12

Portabler 1-Kanal-Melder zur Rufauslösung für Ruf- und Meldesystem DMS-12.

Notruf Zugtaster T-12

Zugtaster WT-12

1-Kanal Notruf-Zugtaster zur Wandmontage, geeignet für Nasszellen.

Empfänger R-12

Empfänger R-12

Rufe, Meldungen und sonstige Informationen werden im Klartext angezeigt.

Signalgeber SG-12

Signalgeber SG-12

Zur Signalisierung von Ereignissen für das Ruf- und Meldesystem DMS-12.

Repeater RT-12

Repeater RT-12

Zur Überbrückung von Hindernissen wie Wänden und zur Vergrößerung der Funkreichweite.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Sie haben Fragen zum Einsatz einer Funk-Rufanlage in Ihrer Einrichtung/Unternehmen. Dann senden Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns an unter 06803 995999-0.

Funk-System